Das Zermatt Unplugged 2020 mit spannenden Künstlern

Das Festival findet vom 14. bis 18. April 2020 statt.

Rock, Pop, Chanson und Hip-Hop: Das Line-up des 13. Zermatt Unplugged (14.–18. April 2020) ist facettenreich und lässt auch die eine oder andere Überraschung nicht missen. Nun sind alle Hauptacts bestätigt: Dazu gehören unter anderem Rea Garvey und Richard Marx, Gérard Depardieu und Rainhard Fendrich. Der Ticketverkauf für die neu bestätigten Acts startet am 12. Dezember 2019.

Im April 2020 wird Zermatt wiederum zum Schauplatz eines besonderen Musik-Ereignisses: Internationale Stars und vielversprechende Nachwuchskünstler treten im intimen Rahmen vor ihr Publikum. Grosse und kleine Bühnen, das «Taste Village» und allerlei andere Begegnungsplattformen verwandeln den Ferienort Zermatt in ein einziges Unplugged-Klangerlebnis. Zu den bereits verkündeten Hauptbühnen-Acts Dido, Cro und Kaiser Chiefs gesellen sich am Festival 2020 nun noch weitere grosse Namen wie Rea Garvey oder Richard Marx.

Gérard Depardieu als Chansonnier

Im «Hotel Alex» erwartet die Gäste ein leiser, aber eindrücklicher Auftritt: Der französische Schauspieler Gérard Depardieu gibt sich mit seinem in Frankreich bereits gefeierten Programm «Depardieu chante Barbara» die Ehre. Weiter sorgen Rainhard Fendrich, Jack Savoretti, Morcheeba oder Jamie Lawson für gute Stimmung.

Der offizielle Ticketverkauf für die Acts des Zermatt Unplugged 2020 startet am 12. Dezember 2019 um 12.00 Uhr. Alle Tickets sind auf der Website von Zermatt-Unplugged erhältlich. (MICE-tip)

Drucken