Diverse Hotels schliessen

Obwohl die Hotellerie ihre Betriebe weiterhin offen halten dürfte.
© Nik Lanús on Unsplash

Obwohl die Hotels in der Schweiz geöffnet bleiben dürften, schliessen viele Betriebe. Die meisten Gäste bleiben aus und der Aufwand, um die Vorgaben des Bundes zum Schutz der Gäste einzuhalten, sind aufwändig.

Nicht nur in den Ferienregionen gehen die Hoteltüren zu, sondern auch in der Stadt. Beispielsweise das Hotel Schweizerhof in Luzern stellt aufgrund des Coronavirus den Hotelbetrieb ab dem 22. März bis voraussichtlich am 19. April 2020 ein. Auch das Hotel Schweizerhof in Lenzerheide schliesst den Betrieb für die nächsten Wochen. Das Direktorenpaar Claudia und Andreas Züllig verabschieden sich auf ihrer Website von ihren Gästen. Tamara Henderson vom Hotel Larix in Davos hält ihren Betrieb noch diese Woche offen. «Das nur, weil noch Gäste bis am Samstag da sind, danach schliessen wir ebenfalls.» Sie hofft, dass sie für die Sommersaison Mitte Juni ihren Betrieb wieder öffnen kann.  

Das Hotel Zofingen in Zofingen jedoch lässt die Türen offen. Ganz schliessen will Direktor Rudolf Günthardt sein Hotel nicht, er führt es weiter, auf Sparflamme. Das liegt an Stammgästen, die regelmässig bei ihm einchecken, weil sie in einer der Firmen in der Nähe arbeiten. (MICE-tip)

 

Drucken