Flüssiges Gold aus dem Thurgau

Der Ostschweizer Kanton hat eine Plattform für Seminar- und Eventgäste lanciert.

Rolf Müller, Geschäftsführer von Thurgau-Tourismus machte gestern Dienstag Werbung für seinen Kanton an einem Event im Marmite-Food-Lab in Zürich. Nicht nur für Familien und aktive Touristen hat der Kanton ganz im Osten der Schweiz einiges zu bieten. Auch für Gruppen, Geschäftsreisende und Events bietet der Apfelkanton viele Möglichkeiten.

So hat beispielsweise die Mosterei Möhl in Arbon das Mosterei- und Brennereimuseum MoMö konzipiert. Darin können Gruppen antike Pressen, Obstmühlen oder Laborgeräte entdecken. Für Gruppen gibt es Betriebsführungen oder interaktive Animationen vermitteln Wissenswertes. Weitere Angebote sind auf der Internetseite von Thurgau-Bodensee-Tourismus zu finden.

Seminarangebote auf einen Blick

Auf der Internetseite von Seminarland finden Eventmanager in den Destinationen Thurgau, Toggenburg und Appenzellerland einen kostenlosen Buchungsservice für die Planung und Durchführung von Seminaren, Events, Workshops und Mitarbeiterausflügen. Der Vereinigung sind insgesamt 22 Seminarhotels und verschiedene Eventanbieter angeschlossen. Rolf Müller von Thurgau-Tourismus, Annette Good, Sales Manager bei Seminarland.ch und Alexandre Spatz vom Hotel Golf Panorama in Lipperswil (Foto) sowie weitere Mitarbeitende von Thurgau Tourismus führten durch den Anlass.

Drucken