GM-Wechsel bei den Sorell Hotels

Im Sonnental in Dübendorf und im City Weissenstein in St. Gallen haben neue Direktoren übernommen.

Die Sorell-Hotelgruppe vermeldet personelle Rochaden aus den Hotels Sonnental in Dübendorf ZH und City Weissenstein in St. Gallen. Der 48-jährige Michael Schibler (im Bild rechts) hat die Führung des Sorell-Hotels Sonnental übernommen. Der ausgebildete Hotelier hat in seiner Karriere zahlreiche Erfahrungen in renommierten Häusern auf allen Kontinenten gesammelt und war vor seinem Wechsel zu Sorell zuletzt während vier Jahren Vizedirektor des Baur au Lac in Zürich. Schibler folgt im Sonnental auf Lukas Höhn, der das Hotel die letzten zehn Jahre geführt hat.

Im St. Galler Sorell-Hotel City Weissenstein hat der 35-jährige Andreas Seubert (im Bild links) per 1. September 2018 die Gesamtleitung übernommen. Auch er hat wie Schibler die Hotelfachschule absolviert und ebenfalls vielfältige Erfahrungen in diversen Betrieben gesammelt. In den letzten vier Jahren war er im Sorell-Hotel Zürich-Seefeld tätig, zuletzt als stellvertretender Direktor. Seubert löst im City Weissenstein Sina Nikolussi ab, die den St. Galler Betrieb acht Jahre geleitet hat.

Einen Wechsel gibt es auch im Sorell Hotel Zürichberg. Annette Douillet verlässt das Haus nach gut einem Jahr bereits wieder, um in ihre Heimat in Westschweiz zurückzukehren. Die 51-Jährige hatte erst im September 2017 Marc Lehmann abgelöst. (MICE-tip)

Drucken