Marbet Schweiz gibt’s bald nicht mehr

Alexander Berger und seine Kollegen müssen sich eine neue Aufgabe suchen.
© MICE-tip

Die hierzulande sehr bekannte Event-Agentur Marbet, Teil der süddeutschen Würth-Gruppe, schliesst ihre Schweiz-Niederlassung. Die Büros in Zürich und Rorschach (von wo aus man v.a. im Ostschweizer Markt wachsen wollte) beenden per 30. Juni ihre operative Arbeit. Die Schweizer Kunden wurden bereits informiert und müssen sich künftig an Marbet Deutschland wenden. Eine Stellungnahme aus Deutschland gibt es bislang noch nicht.

Bereits per 16. Juni verabschiedet sich Alexander Berger (Foto oben) als operativer Leiter von Marbet Schweiz. Er hatte die Führungsposition Ende 2014 von Frank Marreau übernommen, der nun für die MCI Group in Zürich arbeitet.

Marbet ist bzw. war Mitglied des Expo-Event Live Communication Verband Schweiz. Neben dem Hauptsitz in Künzelsau hat Marbet (Marion & Bettina Würth GmbH & Co. KG) Niederlassungen in München, Düsseldorf und Frankfurt sowie in Spanien und Österreich.  (SG)

Drucken