«Nachhaltigste Eventlocation der Welt» mit neuem Geschäftsführer

Christian Rudin soll die Umwelt Arena weiterentwickeln.

Christian Rudin (41) hat per 1. Oktober 2017 die Geschäftsführung der Umwelt Arena Schweiz in Spreitenbach übernommen. Damit tritt er die Nachfolge von Jörg Sigrist an, der die Geschäfte fünf Jahre lang führte und von der Möglichkeit der Frühpensionierung Gebrauch macht.

Walter Schmid, Verwaltungsratspräsident der Umwelt Arena: «Jörg Sigrist hat mit seiner Kompetenz und seinem Fachwissen viel zum erfolgreichen Aufbau der Umwelt Arena beigetragen. Ich freue mich, dass er der Umwelt Arena weiterhin bei Bedarf für Mandate zur Verfügung steht.»

Christian Rudin hat in den vergangenen 16 Jahren in verschiedenen Positionen bei nationalen und internationalen Messeveranstaltern gearbeitet. Unter anderem war er als Geschäftsführer verantwortlich für den Aufbau von Easyfairs in der Schweiz. Zu seiner Ausbildung gehört neben dem Studium zum Betriebsingenieur eine Lehre als Elektromechaniker.

Hauptaufgabe von Christian Rudin soll dem Unternehmen zufolge «die Etablierung und Weiterentwicklung der Umwelt Arena als attraktive Erlebniswelt für Familien und nachhaltigste Eventlocation der Welt» sein. (SG)

Drucken