Neues Tagungs- und Eventcenter in Pratteln eröffnet

Das neue TEC bietet auf 2000 Quadratmetern eine innovative Bereicherung der Eventlocation-Landschaft der Nordwestschweiz .
Anja Ullmann, Office-Leiterin des TEC in Pratteln. © TEC

Seit dem 26. April 2021 empfängt das TEC laut einer Medienmitteilung seine Gäste im Haus der Wirtschaft in Pratteln. Zehn Themenräume, verschiedenen Kreativ-Zonen, klassische Konferenzräume – das Tagungs- und Eventcenter bietet viel Raum für inspirierende Meetings jeglicher Art und Dimension und will den kreativen Austausch fördern.

Spektakuläre und moderne Architektur, einhergehend mit modernster Technik,sollen für das entsprechende Ambiente sorgen. Das Herzstück des TEC sei das für 300 Personen konzipierte topmoderne Auditorium mit einer elf Meter breiten LED-Wand.

Passend zur aktuellen Zeit verfügt das Auditorium über die technische Ausstattung, um hybride Events durchzuführen und die Veranstaltung in Echtzeit ins Homeoffice der Teilnehmerinnen und Teilnehmer oder auf die andere Seite der Welt zu streamen. Die Feuertaufe hat das Auditorium bereits hinter sich: Am 12. April 2021 fand hier der Kick-off Live-Streaming-Event zur «Swiss Innovation Challenge» statt.

Komplettiert wird das Angebot des TEC durch zwei Aussenbereiche – die Inspiration Terrace und die Impulse Lounge – sowie das Catering des hauseigenen Restaurants «Boost». Das «Boost» steht Tagungs- wie auch externen Gästen offen und bietet alle Speisen auch zum Mitnehmen an. Die Infrastruktur kann online stundenweise bzw. für einen halben oder ganzen Tag gebucht werden.

«Das TEC ist weit mehr als eine blosse Ansammlung verschiedener Meetingräume. Es ist ein Ort der Inspiration, fördert neue Ideen und bietet eine Umgebung, in der man aus dem Alltagstrott am Arbeitsplatz ausbrechen kann», verspricht Anja Ullmann, Leiterin des TEC-Office. Durch den Bundesratsentscheid vom 19. April sind Veranstaltungen wieder gestattet und so hofft das TEC, wohl wie der gesamte Rest der Branche, vorsichtig auf eine positive Zukunft. (CF)