Schmuggler-Trail durch Andermatt

Das neue Erlebnisangebot eignet sich auch für Gruppen und Firmen.
Andermatt, Schmuggler-Trail

In den Sommermonaten bietet Andermatt mit dem Schmuggler-Trail ein neues Erlebnis für Firmen, Gruppen, Vereine, Schulen, Familien und Individualgäste an. Der Urschner Kristallschatz wurde gestohlen und soll nach Italien in den Palast des venezianischen Mafia-Bosses geschmuggelt werden. Für diesen Diebeskomplott wurden die gerissenen Schmuggler Salvatore und Giovanni beauftragt. Wer kann die Banditen aufhalten und das Diebesgut sichern? Viel Scharfsinn und Cleverness sind nötig, um die schwierige Mission zu erfüllen.

Bei dieser modernen Form der Schnitzeljagd geht es um das Aufspüren zahlreicher unsichtbarer Fährten und knifflige Postenarbeit in der Bergwelt von Andermatt. Dabei erfahren die Gäste auch kleine Geschichte und Anekdoten über das Urserntal. Die Schnitzeljagd dauert etwa drei Stunden und wird zu Fuss absolviert.

Angeboten wird die Tour in den Sommermonaten. Gruppen müssen sich spätestens drei Tage im Voraus anmelden. Die Teilnahmegebühr für Erwachsene beträgt CHF 19, Kinder bis 16 Jahre bezahlen CHF 9.

Drucken