400 neue Boutique-Hotels für Hilton

Durch eine exklusive Partnerschaft mit Small Luxury Hotels of the World baut die Hotelgruppe ihr globales Luxusportfolio weiter aus.
Nobu Hotel Marbella @Nobu

Hilton erweitert sein globales Portfolio an Luxushotels mit der Aufnahme von rund 400 Small Luxury Hotels of the World (SLH). Ab sofort sind die erlesenen SLH-Mitgliedshotels über alle Hilton-Direktbuchungskanäle erhältlich.

Die SLH Boutique-Hotels reihen sich in das Luxusmarken-Portfolio von Hilton ein und ergänzen Marken wie Waldorf Astoria Hotels & Resorts, Conrad Hotels & Resorts, LXR Hotels & Resorts und Signia by Hilton.

Die vielfältige Kollektion der teilnehmenden SLH-Hotels soll Reisenden neue Möglichkeiten bieten, mit Hilton in kleinen, feinen Unterkünften und an einzigartigen Orten zu übernachten – von rustikalen Hütten und Baumhäusern über Rückzugsorte im Regenwald bis hin zu Villen an der Küste, so die Hotelgruppe.

Im Rahmen der exklusiven Partnerschaft können Mitglieder von Hilton Honors, dem Treueprogramm von Hilton, Punkte für SLH-Aufenthalte sammeln und einlösen. Darüber hinaus profitieren sie von exklusiven Vorteilen in den Stadt-, Strand- und Resort-Hotels von SLH, so Hilton.

«Der Zusammenschluss mit Small Luxury Hotels of the World ermöglicht es uns, das Aufenthaltserlebnis und die Reisemöglichkeiten für alle Hilton-Gäste zu erweitern und unseren treuen Hilton Honors-Mitgliedern zusätzliche besondere Möglichkeiten zu bieten», so Chris Silcock, President, Global Brands and Commercial Services, Hilton.

«Die Hunderte von unabhängigen Boutique-Hotels ergänzen unser renommiertes Luxusportfolio in hohem Masse und unterstützen die laufenden Bestrebungen von Hilton, zu expandieren und einzigartige, lokalisierte Reiseerlebnisse für unsere Gäste zu schaffen», fügt Silcock an.

Hilton Honors-Mitglieder können ihren Aufenthalt in den teilnehmenden SLH-Hotels mit exklusiven Vorteilen aufwerten, darunter das Sammeln und Einlösen von Punkten, kostenloses WiFi und ein garantierter Mitgliederrabatt.

Gold- und Diamond-Mitglieder profitieren zudem von Zimmer-Upgrades und einem kontinentalen Frühstück für bis zu zwei Gäste. Zu den weiteren Vorteilen gehören die Zahlungsmöglichkeiten mit Punkten und Geld, das Entfallen von Resort Gebühren bei Aufenthalten, die mit allen Punkten gebucht werden, sowie das ‘Fifth Standard Reward Night Free’-Angebot.

«Durch diese Zusammenarbeit heissen wir Hilton-Gäste und Hilton Honors-Mitglieder in den SLH-Mitgliedshotels herzlich willkommen und bieten ihnen die Möglichkeit, unseren unverwechselbaren Ansatz der Gastfreundschaft persönlich zu erleben», erklärt Shaun Leleu, Chairman von Small Luxury Hotels of the World. (TI)