Alitalia arbeitet mit Booking.com zusammen

Unterdessen hat Etihad ihren Anteil an Alitalias Vielfliegerprogramm wieder zurückgegeben.
Alitalia

Alitalia integriert das Portal von Booking.com auf ihrer Webseite. Meilensammler, die über die Alitalia-Webseite ihren Flug buchen und danach über die integrierte Booking.com-Plattform ein Hotel reservieren, bekommen auch für diese Reservierung Meilenpunkte. Alitalia biete ihren Kunden mit der Partnerschaft Zugang zu mehr als 29 Millionen Hotels in 144’000 Destinationen, heisst es in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Etihad gibt Anteil an Mille Miglia zurück

Etihad (Abu Dhabi) hat derweil ihren 75-Prozent-Anteil an Alitalias Vielfliegerprogramm wieder zurückgegeben. Mit über fünf Millionen Mitgliedern ist es eines der grössten Treueprogramme in Italien. Etihad hatte den 75-Prozent-Anteil an Mille Miglia im Februar 2015 gekauft. Der Schritt war Teil der Rekapitalisierung der kriselnden italienischen Fluggesellschaft. Die italienische Regierung arbeitet noch immer an einem Rettungsplan für Alitalia. Unter anderem liegen für die staatliche Fluggesellschaft Kaufangebote von Lufthansa und Easyjet vor. (TI)

 

Drucken