Amadeus-Studie sieht die Business-Sitze wieder besetzt

Die Vielflieger wollen wieder viel fliegen, sagt eine neue Studie.
Business Class Ethihad. ©Etihad Airways

Amadeus sieht Gründe für einen vorsichtigen Optimismus was die Zukunft der Geschäftsreisen betrifft. 84% der Geschäftsreisenden bestätigen laut Amadeus in einer neuen Studie, dass sie wieder reisen würden, wenn die richtigen Massnahmen für sicheres Reisen getroffen würden, bei den Vielfliegern sind es sogar 87%.

Vielflieger wollen also wieder viel fliegen. Unternehmen wollen aber nicht unbedingt ihre Mitarbeiter auf Reisen schicken. Das Ergebnis dieser Studie, bei der Reisende befragt wurden, steht in einem gewissen Widerspruch zu Befragungen von Unternehmen. Diese nämlich haben das Sparpotenzial beim Verzicht auf Geschäftsreisen erkannt und sehen keine Rückkehr zum Status quo ante.

Die Vielreisenden selber sind der Meinung, dass bei der Zusammenarbeit zwischen der Reisebranche und Regierungen auf der ganzen Welt zur Umsetzung neuer Covid-19-Sicherheitsmassnahmen der Informationsaustausch, die kontaktlose Zahlungstechnologie und eine umfassende Krankenversicherung Priorität haben sollten. Informationen über Gesundheits- und Reisebeschränkungen sowie die Möglichkeit, kontaktlos zu zahlen, haben für Reisende eine höhere Bedeutung als Tests und Impfbescheinigungen.

Das deute darauf hin, dass Business Traveller Lösungen bevorzugen, mit denen sie ihre Reise und die damit verbundenen Risiken besser organisieren können. «Die Impfkampagne braucht Zeit. Aber schon jetzt können Innovationen im Bereich des mobilen Bezahlens und der Reisekostenabrechnung ermöglichen, kontaktlos zu bezahlen. Damit entfällt die Notwendigkeit, Bezahlterminals zu berühren oder Papierbelege zu verwalten», erklärt sagt Rudy Daniello, Executive Vice President Corporations bei Amadeus.

Am meisten vermissen die Geschäftsreisenden laut der Studie «Kunden und Kollegen persönlich zu sehen» und «Ideen bei persönlichen Meetings auszutauschen», dicht gefolgt von sozialen Aspekten wie «ein gemeinsames Essen». 96% bestätigen, dass sie sich gerne stärker an die Reiserichtlinien ihres Unternehmens halten würden, wenn sich dadurch Geschäftsreisen rechtfertigen liessen. (TI)