Amex GBT kennzeichnet «grüne Hotels»

Neues Nachhaltigkeitsmerkmal auf der Plattform Neo.
©Mara Conan Design on Unsplash

American Express Global Business Travel (GBT) führt die Kennzeichnung «grüner Hotels» in seiner Buchungs- und Abrechnungsplattform Neo ein. In der neuesten Version kann Neo so konfiguriert werden, dass neben Hotelangeboten, die den Nachhaltigkeitsanforderungen eines Unternehmens entsprechen, ein spezielles Symbol angezeigt wird.

In Neo sind schon lange Angaben zu den CO2-Emissionen für Flüge und Züge integriert. Das wurde in jüngster Zeit um einen entsprechenden Suchfilter ergänzt, mit dem Reisende auf einfachere Weise Flüge und Zugverbindungen wählen, deren CO2-Emissionen den Zielen des Unternehmens entsprechen.

«Wir wissen, dass nachhaltiges Reisen auf der Prioritätenliste der Reisenden und Travel Manager weiterhin ganz oben steht», sagt Vincent Bourbonnais, Head of Travel Product bei Neo. «Wenn Reisende den CO2-Fussabdruck ihrer Reise direkt in den Suchergebnissen sehen, ermöglicht das bessere Entscheidungen. Travel Manager können jetzt Nachhaltigkeits-Empfehlungen sowohl für Hotels als auch für die Reise selbst in Neo bereitstellen. Dies trägt dazu bei, die gesamte Reise nachhaltiger und im Einklang mit den Umweltzielen zu gestalten.»

Zusätzlich zu den neuen Funktionen im Buchungs-Display aktualisieren die Neo-Entwickler kontinuierlich die Faktoren zur Bestimmung von CO2-Emissionen auf der Grundlage behördlicher Richtlinien von Organisationen. Künftige Versionen von Neo werden auch Elektro- und Hybridfahrzeuge in den Suchergebnissen hervorheben. (TI)