Beine strecken bei Etihad

Etihad Airways führt mit «Economy Space» eine neue Sitzoption in seiner Langstreckenflotte ein.

Noch diesen Monat soll bei Etihad die Nachrüstung der zehn A380 mit den «Economy Space»-Sitzen beendet sein. Der Abstand zwischen den Sitzen wird dann bis zu 91 Zentimeter betragen, ausserdem stehen nach der Umgestaltung dieses Flugzeugtyps statt wie bisher 20 nunmehr 80 Sitze mit extra Beinfreiheit zur Verfügung.

NEBEN DER NACHRÜSTUNG der A380-Flotte wird die Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate zudem bis Ende 2019 weitere «Economy Space »-Sitze in den zwölf Boeing 777 sowie 21 Boeing 787 Dreamliners installieren und damit die Gesamtzahl der Sitze mit extra Beinfreiheit um 560 Prozent steigern.

FB

Drucken