MSC feiert Büroeröffnung in Zürich

An den beiden Anlässen von gestern Donnerstag und vorgestern Mittwoch nahmen achtzig Personen teil.

Die Kreuzfahrtenabteilung von MSC ist im November nach Zürich gezogen und residiert nun mit einem repräsentativen Flagship Store an der Stockerstrasse mitten in Zürichs Bankenviertel. Der Standort ist gemäss Executive Director Pythagoras Nagos sehr bewusst gewählt: «Wir möchten sichtbarer werden und näher an unseren Kunden sein. In unseren Räumlichkeiten sollen in der Zukunft auch Schulungen durchgeführt werden.»

Das Schweizer Unternehmen mit Sitz in Genf hat seine Kreuzfahrtengesellschaft erst 2003 gegründet. Gemäss eigenen Angaben wächst diese so schnell wie keine andere. Elf Schiffe sind bestellt, hinzu kommen vier Luxusschiffe, die ebenfalls bereits in Auftrag gegeben wurden.

Insgesamt arbeiten 28 Mitarbeitende im Team von Country Manager Pythagoras Nagos, während Slyvie Boulant als Business Development Director fungiert. Die Branchenvertreter zeigten sich von den modernen Büros beeindruckt. Buchungen werden übrigens an der Stockerstrasse keine entgegengenommen. «Wir helfen, aber dann verweisen wir an unsere Partner», so Marketing Manager Nastasia Mouttet. (ET)

Drucken