SRV baut Geschäftsstelle um

Die Aufgaben Mitgliederdienste, Event-Organisation sowie das Fachgremium Umwelt & Soziales werden zusammengelegt.

Der Schweizer Reise-Verband (SRV) hat beschlossen, die Geschäftsstelle aufgrund von zwei Abgängen neu zu organisieren. Nach über sechs Jahren wird Reto Spycher, zuständig für Buchhaltung und Mitgliederdienste, den Verband per Ende Oktober verlassen. Auch Yvonne Werner, zuständig für die Organisation der Generalversammlung und das Fachgremium Umwelt & Soziales, verabschiedet sich vom SRV per Ende Mai. Sie war nur ein Jahr für den Verband tätig.

Nun wird der SRV die Aufgaben Mitgliederdienste, die Event-Organisation sowie das Fachgremium Umwelt & Soziales in eine Vollzeitstelle (90 bis 100%) zusammenlegen und die Buchhaltung als Teilzeitstelle ausschreiben oder allenfalls auslagern, schreibt der Verband in einer Mitteilung. Die beiden Stellen werden nächstens ausgeschrieben. (TI)

Drucken