TTS-Nachwuchs informiert sich über Karrierechancen

Die vier Lernenden bekamen dort zum ‚Zvieri‘ neben Kaffee und Kuchen auch Zukunftsperspektiven serviert.
V.l.n.r.: Stefania Pagliarulo (Let’s go Tours), Lena Wagner (Rolf Meier Reisen), Enya Sialm (Tourasia), Dario Gysel (25h Hotel) und Basilio Schürmann (Baumeler Reisen) ©TTS

Wie kann die Zukunft in der Reisebranche aussehen? Das konnten am 6. September vier Lernende der TTS Gruppe genauer erfahren, die 2021 ihre Lehre begonnen haben.

Zu diesem Zweck hat sich die Gruppe im 25hours Hotel Langstrasse getroffen, um bei Kaffee und Kuchen Informationen zu ihrer Lehrzeit sowie Karrierechancen und Zukunftsperspektiven mit der Reisebürolehre zu erhalten.

Mit dabei waren, neben Dario Gysel als Cluster Sales & Marketing Manager vom 25hours Hotel Langstrasse und Lehrlingsverantwortliche Natalie Hirt, die Lernenden Stefania Pagliarulo von Let’s go Tours Schaffhausen, Lena Wagner von Rolf Meier Reisen Neuhausen, Enya Sialm von Tourasia  Wallisellen und Basilio Schürmann von Baumeler Reisen Luzern.

In der abschliessenden Ping-Pong-Challenge setzte sich Basilio Schürmann gegen seine drei Mitstreiter durch und war der glückliche Gewinner einer Übernachtung im 25hours Hotel. (TI)