Ascott treibt das Wachstum in Europa voran

The Ascott Limited (Ascott) setzt im Zuge ihrer globalen Wachstumsstrategie einen besonderen Schwerpunkt in Europa.
Lyf wächst stark in Europa und kommt auch nach Paris ©The Ascott Limited

Seit der Eröffnung von The Ascott Singapore im Jahr 1984, der ersten Service-Residenz der internationalen Klasse im asiatisch-pazifischen Raum, hat sich Ascott zu einem Gastgewerbeunternehmen mit rund 950 Häusern weltweit entwickelt. Ascott hat seinen Hauptsitz in Singapur und ist in mehr als 220 Städten in über 40 Ländern im asiatisch-pazifischen Raum, in Zentralasien, Europa, im Nahen Osten, in Afrika und in den USA vertreten.

Das breit gefächerte Angebot an Unterkünften umfasst Serviced Residences, Wohnanlagen, Hotels und unabhängige Seniorenwohnungen sowie Studentenwohnungen und Mietwohnungen. Zu den Marken gehören Ascott, Citadines, lyf, Oakwood, Quest, Somerset, The Crest Collection, The Unlimited Collection, Preference, Fox, Harris, POP!, Vertu und Yello. Mit Ascott Star Rewards (ASR), dem Treueprogramm von Ascott, geniessen die Mitglieder exklusive Privilegien und Angebote in den teilnehmenden Häusern.

Sechs zusätzliche Häuser in Europa

Im Zuge ihrer globalen Wachstumsstrategie setzt Ascott nun einen besonderen Schwerpunkt in Europa. Ergänzend zu den bestehenden Projekten, wird sich die Präsenz von Ascott um zusätzliche sechs Häuser vergrössern. Dazu gehören die weitere Expansion der Social-Living-Marke Lyf (live your freedom) für junge Startup-Gründer, Kreative und digitale Nomaden sowie das Debüt von The Unlimited Collection.

The Unlimited Collection als Auswahl charmanter Boutique-Hotels mit besonderem Design wendet sich an unkonventionelle, urbane Abenteurer und wird, nach Standorten in Singapur und Hoi An (Vietnam), noch vor Jahresende in Edinburgh eröffnen. Weitere europäische Standorte von The Unlimited Collection werden Leicester (England) und die irische Hauptstadt Dublin sein, wo das Temple Bar Hotel entsprechend umgestaltet wird.

Insgesamt hat Ascott im laufenden Jahr in Europa jetzt sechs Häuser mit rund 1000 Einheiten zusätzlich unter Vertrag genommen. Neben London gehören dazu fünf weitere Standorte, an denen es bis dato noch keine Häuser von Ascott gab: Colmar, Edinburgh, Glasgow, Leicester und Manchester.

Mit Citadines kommt ein weltweit führender Anbieter für Serviced Apartments nach Colmar, während Lyf die Expansion in Glasgow, London und Manchester fortsetzt. Europaweit wächst Ascotts Portfolio nunmehr von fünf auf sechs Marken sowie um rund 14% auf 8000 Einheiten in 29 Städten.

Europa steigt zum Top-3-Quellmarkt auf

«Europa nimmt als enorm wichtiger Markt für Urlaubs- und Geschäftsreisen eine zentrale Rolle bei den Expansionsplänen von Ascott ein», erklärte Kevin Goh, Chief Executive Officer für Ascott und CLI Lodging. «Der dynamische und vielfältige Charakter des europäischen Gastgewerbes passt ideal zu unserem Hybrid-Hotel-in-Residence-Modell, das den unterschiedlichen Bedürfnissen von Eigentümern und Gästen eine möglichst große Markenvielfalt entgegenstellt.»

Dabei wird das Franchising für Ascott eine zentrale Rolle in Europa spielen. «Fünf der sechs neuen Vertragsabschlüsse, die wir im bisherigen Jahresverlauf in Europa getätigt haben, sind Konversionsprojekte», so Kevin Goh weiter. «Ascott hat bereits unter Beweis gestellt, wie erfolgreich wir bestehende Häuser umwandeln können. Wir gehen davon aus, dass das Franchisemanagement entscheidend für unser Wachstum in Europa sein wird.»

Lee Ngor Houai, Chief Operating Officer, Europa, Naher Osten, Afrika, Südasien und China, ergänzte mit Zahlen: «Im Vergleich zu den Tagesraten vor der Pandemie konnten wir diese bei unserem europäischen Portfolio um 30% steigern. Der Umsatz pro verfügbarer Einheit (RevPAU) in unseren Häusern in Europa übertraf 2023 sogar alle anderen Märkte und trug mit fast 16% zu Ascotts globalem Umsatz bei. Ebenfalls 16% steuern Gäste aus Europa zu Ascotts Hotelgeschäft weltweit bei. Die Vergrösserung unseres Europa-Portfolios wie auch die Steigerung unserer Markenbekanntheit werden dazu beitragen, dass sich diese Zahl bis 2028 auf 30% fast verdoppelt und Europa zu einem der drei wichtigsten Quellmärkte für Ascott wird.» (Business Traveltip)

Business Traveltip News

Business Traveltip News

Die Business Traveltip News erscheinen jeden Donnerstag und liefern Ihnen schnell und umfassend die wichtigsten News aus der Businesstravel-Welt.

Email Address