Aida Cosma startet später als geplant

Das Schiff wird nicht pünktlich fertig.
Aida Cosma ©Aida

Eigentlich sollte der Neubau Aida Cosma die Wintersaison 2021/22 auf den Kanaren übernehmen. Daraus wird nun nichts, denn das Schiff wird nicht rechtzeitig fertig. Deshalb kann sie auch nicht bis zur eigentlichen Jungfernfahrt am 22. Dezember 2021 vollständig auf ihren Dienst vorbereitet werden. Die verbleibende Zeit bis zum Start genüge nicht, um den hohen Qualitätsanspruch der Reederei zu erfüllen.

Als Ersatz wird nun die Aida Nova eingesetzt. Die Orient-Tour der Aida Nova wird an die Aida Bella weiter gereicht. Die erste übernommene Route wird «Von Mallorca nach Dubai» am 06.11.2021 sein. Zudem wurden zwei zusätzliche Reisen mit der Aida Nova vor dem Beginn der Überfahrt auf die Kanarischen Inseln aufgelegt: auf den Kurzreisen wird es von Hamburg nach Norwegen gehen.

Bereits gebuchte Gäste sollen über die Änderungen in ihrer Reise informiert werden. Buchbar sind die Reisen der Bella ab 27. September 2021, die Reisen der Nova ab 6. Oktober 2021. (TI)