Gudrun Arnemann von Royal Caribbean Cruises war zu Besuch

Auch vermehrt Personen unter dreissig an Bord der Schiffe zu locken, ist das grosse Ziel.

Gudrun Arnemann von Royal Caribbean Cruises stattete der Redaktion von TRAVEL INSIDE gestern einen Besuch ab – frisch zurück aus dem sommerlichen (!) Hamburg, wo am Montag der erste Contest für deutsche Expedienten auf der neu umgebauten Independence of the Seas im Hamburger Hafen stattfand. Das Schiff bietet seinen Gästen einen sogenannten Flowrider, eine künstliche Welle, auf der Royal Caribbean den ersten Expi-Surf-Champion suchten. Dem Gewinner winkte eine Kreuzfahrt mit Royal Caribbean für zwei Personen in der Balkonkabine auf dem Mittelmeer. Mit der Werbeaktion verfolgt Royal Caribbean das Ziel, mit unterschiedlichen Angeboten verschiedene Altersgruppen an Bord zu locken – und auch vermehrt Menschen unter dreissig anzusprechen, wäre das grosse Ziel, so Gudrun Arnemann. (TI)

Drucken