Neue Flussreisen mit der Excellence-Flotte

Mittelthurgau lässt zudem das Nilschiff Alyssa erneuern.
©obs/Reisebüro Mittelthurgau Fluss- und Kreuzfahrten

Das Reisebüro Mittelthurgau präsentiert den Katalog «Reisen auf dem Fluss 2020». Schwerpunktmässig finden sich darin Touren mit den Excellence-Schiffen, die bevorzugte Flotte bei Schweizer Flussreisenden. Die Reederei von Excellence lässt 2020 ihren neuen Luxuscruiser vom Stapel. Die Excellence Empress kreuzt auf der Donau und ist als erstes Passagier-Flussschiff mit Clean Air Technology ausgestattet, was die Stickoxid-Emissionen um über 75% und den Feinstaub um mindestens 90%» reduziert. Wo es technisch möglich sei, würden die anderen Excellence-Schiffe mit dem System nachgerüstet, verspricht Karim Twerenbold, Reederei-Chef und VR-Präsident der Twerenbold Reisen Gruppe.

Neu mit Swimmingpool

Die Excellence Empress verkehrt ab Juni 2020 auf der Donau. Mit dem Luxusliner sind auch Themen-Flussreisen für Golfer, Velo-Freunde, Wanderer, Musikliebhaber und Feinschmecker im Angebot. «Auch auf der Empress werden wir wieder zeigen, dass Excellence für die beste Küche auf Europas Wasserwegen steht», sagt Mittelthurgau-Geschäftsleiter Stephan Frei. Neben dem À-la-carte-Restaurant mit offener Küche gibt es eine Weinbar, ein Sushi-Bistro und mit «Barbecue & Bar» einen Geniessertreffpunkt an Deck. Eine weitere Neuerung ist der Swimmingpool auf dem Sonnendeck.

Nilyacht «Alyssa» 

In fernen Ländern kreuzt das Reisebüro Mittelthurgau in China, Südostasien, Afrika, USA/Kanada und Südamerika. Am Nil erstrahlt eine maritime Schönheit in neuem Glanz. Pia Schmid, die renommierte Zürcher Architektin und Designerin, baute 2006 das aufsehenerregendste Schiff auf dem Nil. 13 Jahre später kehrte sie nach Ägypten zurück, um «ihre» Alyssa zu erneuern. Die Schiffsarchitektur unterscheidet sich deutlich von anderen Nil-Kreuzfahrtschiffen, gleicht eher einer stolzen Yacht. (TI)

Drucken