Norwegian Cruise Line startet in zweite Kuba-Saison

Kurzkreuzfahrten mit der Norwegian Sun von Florida nach Kuba und auf die Bahamas sind beliebt.
Norwegian Sun in Tortola
© Norwegian Cruise Line

Es ist noch gar nicht so lange her, da war es für amerikanische Reedereien verboten, in Kuba anzulanden. Nun startet die Norwegian Sun von Port Canaveral aus in die zweite Saison, in der sie den kubanischen Hafen Havanna anlaufen wird. Zu den Stationen während der fünf- und siebentägigen Reisen der Sun gehören Key West, Nassau, Bahamas oder der private Inselstrand von NCL auf Great Stirrup Cay, Bahamas.

«Wir freuen uns, dass die Norwegian Sun für eine weitere Kreuzfahrt-Saison nach Kuba zurückkehrt», sagte Kapitän John Murray, CEO vom Hafen in Havanna. «Mehr als 30’000 Gäste kreuzten letztes Jahr vom Hafen Havanna aus, und wir freuen uns, in dieser Sommersaison noch mehr zu bieten.» In Kuba wird die Norwegian Sun im Hafen von Havanna im Herzen von Alt-Havanna, einem UNESCO-Weltkulturerbe, liegen. Andere Häfen auf Kuba sind derzeit noch nicht für Kreuzfahrtschiffe ausgelegt. (TI)

 

Drucken