Penelope Cruz taufte die Costa Smeralda in Savona

Mit Hollywood-Glamour und einem Feuerwerk feierten die Italiener den Einstand ihres neuen Flaggschiffes.
©Costa Crociere

In Savona fanden am Samstag die Feierlichkeiten zur Taufe der Costa Smeralda, dem neuen mit LNG (Liquefied Natural Gas) angetriebenen Flaggschiff von Costa Crociere, statt. Taufpatin des Schiffes und unbestrittener Star der Veranstaltung war die spanische Schauspielerin Penélope Cruz.

In Anwesenheit des Kapitäns der Costa Smeralda, Paolo Benini, durchschnitt sie das Band und übernahm das traditionelle Zerschellen der Flasche am Bug des Schiffes. Der italienische Sternekoch Bruno Barbieri, ein weiterer Gaststar der Veranstaltung, konzipierte und präsentierte den Gästen persönlich einen speziellen Galacocktail als Vorgeschmack auf seine Kreativität und Erfahrung.

Die Feier für die Costa Smeralda wurde mit einer aussergewöhnlichen akrobatischen Show namens «Dream» fortgesetzt. Sie wurde von Viktor Klee produziert und vor herrlicher Kulisse im Colosseo, dem technisch innovativen Theater im Zentrum des Schiffes, mit neun der die besten Akrobaten der Welt aufgeführt. Mit einem spektakulären Feuerwerk, das von einem Lastkahn vor der Priamar-Festung gezündet wurde, endeten die Feierlichkeiten. Unter dem vom Feuerwerk erleuchtetem Himmel verliess das Schiff den Hafen. (TI)

Drucken