Ralf Kathagen neuer Geschäftsführer von Rivage Flussreisen

Er folgt auf Mike Papritz.
©Rivage Flussreisen

Ralf Kathagen übernahm per 1. Januar 2020 die Geschäftsführung des Flussreisespezialisten Rivage. Der 53-Jährige verfügt über viele Jahre Erfahrung im Tourismus. Zuletzt war er knapp sieben Jahre lang CEO des in Deutschland ansässigen Last-Minute-Veranstalters 5vorflug GmbH, der zur FTI Group gehört. Zuvor arbeitete Ralf Kathagen als Bereichsleiter Einkauf & Verkaufssteuerung bei DER Touristik in Frankfurt und in verschiedenen Funktionen im TUI-Konzern. «Ralf Kathagen bringt wertvolle Erfahrung im Produkt- und Yield-Management sowie im Bereich E-Commerce mit», betont Serge Brunner, Leiter Reisen der Eurobus-Gruppe, zu welcher Rivage Flussreisen gehört. «Wir wünschen ihm beim weiteren Auf- und Ausbau von Rivage Flussreisen viel Erfolg und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit», so Serge Brunner weiter. Ralf Kathagen folgt auf Mike Papritz, der per Januar 2020 die Geschäftsleitung des Skandinavien-Spezialisten Glur Reisen übernahm. Glur Reisen ist wie die Eurobus-Gruppe Teil der Knecht Holding. (TI)

Drucken