Türkei: Crystal Cruises ändert Routing

Die amerikanische Reederei hat aus Sicherheitsgründen Anläufe in der Türkei gestrichen und diese mit griechischen Destinationen ersetzt.
Crystal Symphony

Aufgrund des Terroranschlags in Istanbul, bei dem zehn Touristen ums Leben kamen, hat die Reederei das Routing des Kreuzfahrtschiffes Crystal Symphony mit Abfahrten am 25. April und am 1. Mai geändert. Das Kreuzfahrtunternehmen ersetzt die Anläufe in Istanbul sowie in Kusadasi mit griechischen Destinationen, wie auf der Internetseite Travelmole.com zu lesen ist. Weiter wird die Reederei vorgebuchte Exkursionen absagen und neue anbieten. Das Routing der Crystal Esprit, das türkische Häfen im April und im November vorsah, wird ebenso geändert, Details sind noch keine bekannt.

Drucken