Uriah Heep rockt die Schweizer Musikkreuzfahrt

Die 8. Rock & Blues Cruise findet vom 19. bis zum 26. September 2020 auf der MSC Sinfonia im Mittelmeer statt.

Mit der internationalen Rockgrösse Uriah Heep und den beiden Blues Acts Marc Boussard und Kenny Neal ist das Line-Up der 8. Rock & Blues Cruise komplett. Vom Samstag, 19. bis Samstag, 26. September 2020 sticht die Schweizer Musikkreuzfahrt zum achten Mal in See. Vor einigen Monaten wurden die Teilnahme von Musikgrössen wie Sister Sledge, Philipp Fankhauser, Stiller Has, Sina, Kunz und weiteren Blues- und Rockstars aus dem In- und Ausland kommuniziert.

«Jetzt ist ein Maximum an Rock und Blues an Bord», so die Bilanz des Rock & Blues Cruise-Chefs Nik Eugster. Zusammen mit Philipp Fankhauser, dem künstlerischen Leiter der Rock & Blues Cruise, konnten für die nächste Ausgabe im September 2020 erneut eine Vielzahl internationaler und nationaler Musikgrössen engagiert werden. Uriah Heep sind mit über 45 Millionen verkauften Tonträgern eine Band, welche weltweit seit Jahrzehnten erfolgreich auf den grössten Festivals der Welt unterwegs ist. International ergänzt werden sie von Sister Sledge. Auch nationale Stars sind mit dabei wie Stiller Has, Sina, Dada Ante Portas, Kunz, Stop the Shoppers, Boris Pilleri’s Jammin’, Roots 66 oder die Rooftop Sailors.

Erste Kabinenkategorien ausverkauft

Die Kabinen der 8. Rock & Blues Cruise 2020 können auf der Webseite von Rock & Blues Cruise oder bei ausgewählten Reisebüros gebucht werden. Erste Kabinenkategorien sind schon ausverkauft. Die Reise führt vom Samstag, 19. bis Samstag, 26. September 2020 mit der MSC Sinfonia ab und nach Venedig, entlang der Adria nach Malta und Siracusa (Italien), wo ein langer Aufenthalt bis spätabends geplant ist. Highlights sind auch die Zwischenhalte in den Küstenstädten Koper (Slowenien) und Rijeka (Kroatien). (TI)

Drucken