Cunard schnürt Packages inklusive Anreise

Die Kombination aus Flug und Schiffsreise bringt die Sicherheit einer Veranstalterreise.
©Cunard

Ab sofort bietet Cunard eine Vielzahl der eigenen Kreuzfahrten, z.B. auf der Queen Victoria und der Queen Elizabeth, auch als Kombination bestehend aus Flug und Schiffsreise an. Erhältlich sind diese Packages bei Buchung des jeweiligen Premium-Tarifes. Dieser umfasst laut Reederei weitere Vorteile wie u.a. die Wahl der Wunschkabine, zusätzliches Bordguthaben sowie die Transfers zwischen Airport und Hafen. Des Weiteren werden in ausgesuchten Destinationen kostenlose Shuttles ins Stadtzentrum offeriert. Mit diesem Gesamtpaket verfügen Premium-Passagiere über alle grundlegenden Bausteine ihrer Kreuzfahrt und geniessen zudem die rechtliche  Sicherheit einer Veranstalterreise, teilt die Reederei in einer Mitteilung mit.

Ein Beispiel dieser Kombipakete ist die einwöchige (7 Nächte) Westeuropafahrt der Queen Victoria im April 2018 ab/bis Southampton mit Aufenthalten u.a. in La Rochelle, Bilbao und Gijón. Sie ist im Premium-Tarif, also inklusive der Flüge aus der Schweiz nach London und retour, ab CHF 1‘687 pro Person zu haben. Je Passagier stellt Cunard zudem ein Bordguthaben in Höhe von USD 70 zur Verfügung.

Mit Ziel Kanarische Inseln startet die Queen Elizabeth in diesem Oktober (25.10. bis 6.11.) von Southampton aus zu einer 13tägigen Kreuzfahrt. Auf dem Routenplan stehen Madeira, La Palma, Gran Canaria, Teneriffa und das nordspanische La Coruña. Der Premium-Preis beginnt hier je nach Kabinenkategorie bei CHF 1‘984 (inkl. Flug, Transfers), das zusätzliche Bordguthaben beläuft sich auf USD 95 pro Person. (UH)

Drucken