Das Online-Portal Secret Escapes expandiert kräftig

Die Investition von Google Ventures bietet der OTA neue Wachstumsmöglichkeiten.
Ognjen
Ognjen Zeric, Geschäftsführer von Secret Escapes.

Nachdem Google Ventures und Octopus Investments im Sommer 2015 rund USD 60 Mio. in das Online-Portal Secret Escapes investierten, schreitet die Expansion zügig voran. Nur drei Monate nach dem Markteintritt in den asiatischen Raum erschliesst die OTA nun vier neue Märkte in Europa: Frankreich, Slowakei, Ungarn und Tschechien. In Frankreich wird das Unternehmen sein Angebot unter dem Namen Evasions Secrètes vertreiben, in Osteuropa unter dem Brand Travelist.

Mittlerweile ist das Unternehmen in 21 Ländern (unter anderem in der Schweiz) tätig und zählt 32 Mio. eingeschriebene Mitglieder. Secret Escapes positioniert sich als Online-Portal für bezahlbare Luxusreisen. Eingeschriebene Mitglieder würden von bis zu 70% Rabatt profitieren. Das Unternehmen arbeitet mit Reiseveranstaltern und Luxus-, Design- und Boutique-Hotels zusammen und verzeichnet ein durchschnittliches Jahreswachstum von 230%.

Ognjen Zeric, Geschäftsführer bei Secret Escapes, erklärt: «Intensive Analysen haben uns gezeigt, dass das Interesse an unseren Angeboten, insbesondere in der jüngeren Zeit in Osteuropa und Frankreich stark gestiegen ist». Die Expansion sei somit der logische Schritt in der globalen Wachstumsstrategie.

 

 

Drucken