Das sind die sichersten und unsichersten Reiseländer

Der erstmals veröffentlichte Index der Finanzvergleichsplattform Hello Safe zeigt die sichersten und unsichersten Reiseländer der Welt.
Hello Safe - Sicherheitsindex 2024 ©Hello Safe

Die Sicherheit eines Landes und das Gefühl der Sicherheit sind für internationale Reisende oft entscheidende Kriterien. Auf der Grundlage zahlreicher zuverlässiger Indikatoren veröffentlicht Hello Safe zum ersten Mal seinen Reisesicherheitsindex. Dieser Index, der auf 100 Punkten bewertet wird, vergibt 100 für die unsichersten Länder und 0 für die sichersten und bietet somit einen klaren Überblick über die Sicherheitslage in jedem Land. Die Ergebnisse widersprechen manchmal den gängigen Vorstellungen.

Die 15 sichersten Reiseländer der Welt

Den im Index zusammengestellten Daten zufolge ist Island mit 18.23 von 100 möglichen Punkten derzeit das sicherste Land der Welt, vor Singapur (19.99 Punkte) und Dänemark (20.05 Punkte). Übrigens befinden sich 12 der 15 sichersten Länder der Welt in Europa, darunter auch die Schweiz (5. sicherstes Land der Welt mit einem Index von 20.51 Punkten). In den Top 15 finden sich auch Bhutan (22.98 Punkte) und Katar (23.33 Punkte), die sich somit aus sicherheitstechnischer Sicht als sehr sichere Reiseziele für Reisende etablieren.

Die 15 sichersten Reiseländer der Welt in 2024 ©Hello Safe
Die 15 unsichersten Reiseländer der Welt

Unter den 15 unsichersten Ländern der Welt finden sich viele alte und neue Konfliktherde, die oft mit hohen Naturrisiken kumulieren. Die Philippinen stehen mit einem Index von 82,32 von 100 Punkten an der Spitze der Rangliste, gefolgt von Kolumbien (79.21 Punkte) und Mexiko (78.42 Punkte), drei Ländern mit hoher Gewaltbereitschaft in der Gesellschaft. Auch der Jemen und Syrien haben mit schweren internen Konflikten zu kämpfen, die die Sicherheit gefährden. Russland befindet sich in einem Konflikt mit der Ukraine, der sich noch lange hinziehen wird.

Die 15 unsichersten Reiseländer der Welt 2024 ©Hello Safe
Die Schweiz als viert sicherstes Reiseland in Europa

Generell ist Europa der sicherste Kontinent für Reisende aus aller Welt. Die europäischen Länder belegen 30 Plätze unter den 50 sichersten Ländern der Welt, darunter die Schweiz (5. Platz weltweit und 4. Platz in der EU mit einem Index von 20.51), die Niederlande (20. und 17. Platz, Index von 26.22) und Belgien (31. und 24. Platz, Index von 28.31).

Frankreich belegt mit 36 Punkten nur den 80. Platz weltweit und den 34. in Europa. Diese Position erklärt sich vor allem durch die terroristische Bedrohung, die in dem Land nach wie vor sehr präsent ist. Am Ende der Rangliste befinden sich die Ukraine und Russland, die seit 2022 durch den Konflikt zwischen den beiden Ländern belastet sind.

Paraguay und Uruguay: die beiden sichersten Länder Lateinamerikas

Lateinamerika ist traditionell ein exotisches Reiseziel für Reisende aus Europa und Nordamerika. Dennoch ist die Sicherheitslage in den Ländern, aus denen es besteht, sehr unterschiedlich. Paraguay, Uruguay, Trinidad und Tobago und Bolivien haben einen recht hohen Sicherheitsindex für Reisende. Im Gegensatz dazu gehören Kolumbien, Mexiko und Venezuela zu den gefährlichsten Ländern Lateinamerikas. Hohe Mordrate, Militarisierung und Binnenvertriebene sind einige der Gründe für die schlechte Platzierung dieser Länder, trotz ihres unbestreitbaren touristischen Potenzials.

Die Philippinen, Indien und Indonesien sind die unsichersten Reiseländer in Asien

Singapur steht mit einem bemerkenswerten Index von 19.99 Punkten an der Spitze der Rangliste und ist damit das zweitsicherste Land der Welt. Im Gegensatz dazu schließen die Philippinen mit einem Index von 82.32 das Feld ab, was die anhaltenden Sicherheitsherausforderungen in der Region unterstreicht. Dieser Kontrast unterstreicht die bestehenden Sicherheitsunterschiede innerhalb Asiens, wo einige Länder von einer beruhigten Sicherheitslage profitieren, während andere mit komplexeren Sicherheitsherausforderungen konfrontiert sind.

Methodik

Der Hello Safe Index wird auf der Grundlage einer Reihe von 35 Kriterien berechnet, die in folgende Kategorien unterteilt sind: Auftreten von Naturkatastrophen, Gewalt in der Gesellschaft, Verwicklung in bewaffnete Konflikte (intern oder extern), Gesundheitsinfrastruktur und Militarisierung. Der endgültige Index ist also das Ergebnis der Gewichtung all dieser Kriterien. Darüber hinaus ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass dieser Index nicht die touristische Attraktivität eines Landes widerspiegeln soll, sondern einen Gesamtindex für Sicherheit und Gefahrenabwehr auf der Grundlage möglichst vieler objektiver Kriterien darstellt. (Business Traveltip)

Business Traveltip News

Business Traveltip News

Die Business Traveltip News erscheinen jeden Mittwoch und liefern Ihnen schnell und umfassend die wichtigsten News aus der Businesstravel-Welt.

Email Address