15’300 Schweizer reisten auf die Seychellen

Insgesamt legte der Inselstaat um 6 Prozent zu.
Seychellen
Foto: zVg

Die Seychellen haben bezüglich der touristischen Ankünfte ein erfolgreiches Jahr 2019 erlebt. Die internationalen Ankünfte sind im Vergleich zum Vorjahr um 6% gestiegen. Insgesamt kamen 384’204 Besucher auf den Archipel im Indischen Ozean. Damit wurden die selbstgesteckten Ziele des Seychelles Tourism Board STB übertroffen. Die Erwartungen für 2019 lagen bei einem Anstieg bei den Ankünften um 4%.

Aus der Schweiz reisten 15’300 Touristen auf die Seychellen. Grösster Quellmarkt ist Deutschland mit 72’509 Besuchern. Danach folgen Frankreich (43’297 Gäste) und UK  (29’971 Gäste).  Die Besucherzahlen aus dem europäischen Markt stiegen überdurchschnittlich, um 10%. Aus der Schweiz 14% mehr Gäste, aus Deutschland sogar 18% mehr. Die Einnahmen aus dem Tourismus stiegen 2019 um 3%. Insgesamt nahm das Land USD 576,4 Mia. ein. (TI)

Drucken