559 Millionen Euro für die Modernisierung des Flughafens Palma

Die Mittel sollen der Anpassung der Infrastruktur an neue europäische Vorgaben und dem Umweltschutz dienen.
© Wikimedia/Wusel007

Der Flughafenbetreiber AENA will bis 2023 insgesamt EUR 559 Mio. in die Modernisierung von Palmas Flughafen Son Sant Joan investieren – ohne allerdings die Fläche des Flughafens zu erweitern. So sollen die Mittel insbesondere der Anpassung der Infrastruktur an neue europäische Vorgaben und dem Umweltschutz dienen.

Die Budgetplanung wurde jetzt von AENA veröffentlicht: EUR 224 Mio. werden in die Terminalgebäude für Check-In und Ankunft investiert werden, in den Umbau der Abflugbereiche EUR 19,3 Mio., in den Umbau der Zugänge auf den Strassen zum Flughafen und zu den Parkplätzen EUR 16,8 Mio. Ausserdem ist geplant, dass weitere EUR 161 Mio. für die Erneuerung des Gepäckabfertigungssystems eingesetzt werden und EUR 137 Mio. für die Sanierung von Elektro-, Brandschutz- und Klimaanlagen. (TI)

Drucken