Hilfe! In der Ferrari World wird’s jetzt noch verrückter

Mit dem «Turbo Track» geht es in Abu Dhabi mit 102 km/h senkrecht durch die Decke.
© Ferrari World Abu Dhabi

Im Freizeitpark Ferrari World in Abu Dhabi hat der «Turbo Track» neu eröffnet. Das rasante Abenteuer beginnt für die Besucher in einem Briefing-Raum und gipfelt auf 64 Metern Höhe über Yas Island. Der Turbo Track ist sozusagen eine futuristische Teststrecke für Hobby-Rennfahrer. Diese steigen nach einer On-Screen-Schulung an Bord des Turbo Tracks und rasen mit einer Geschwindigkeit von 102 km/h senkrecht nach oben, durch eine Öffnung im Glastrichter des markanten roten Dachs der Ferrari World Abu Dhabi. Die Aussicht vom höchsten Punkt auf Yas Island kann jedoch nur kurz genossen werden. Der freie Fall senkrecht nach unten folgt gleich darauf. Wer auf noch mehr Nervenkitzel aus ist, der kann im Turbo Track auf den rückwärts gerichteten Sitzen Platz nehmen.

Für den Turbo Track wurde eine 16 m2 grosse Öffnung in den Glastrichter der Dachkonstruktion der Ferrari World geschnitten. Die Attraktion wurde vom gleichen Team konstruiert, das auch die «Formula Rossa», die schnellste Achterbahn der Welt, errichtet hat.
Turbo Track ist das dritte Fahrgeschäft, welches in der Ferrari World Abu Dhabi innerhalb der letzten zwölf Monate in Betrieb genommen wurde. 2016 waren «Flying Aces» und «Benno’s Great Race» eröffnet worden.

Drucken