Mallorca profitiert von späten Ostern

Die erwarteten 79 Prozent Zimmer-Auslastung sind eine deutliche Verbesserung zum letzten Jahr.
© iStock.com/LUNAMARINA

Mallorcas Hotelier-Verband Fehm rechnet mit einer deutlich besseren Auslastung der Insel-Hotels während der anstehenden «Semana Santa» (18. bis 22. April) als im vergangenen Jahr, das berichtet die «Mallorca Zeitung». 79 Prozent der Zimmer seien in den zu 84 Prozent geöffneten Herbergen bereits reserviert, hiess es am Freitag. Im vergangenen Jahr waren an den Ostertagen nur 69 Prozent der Hotels ausgelastet. Und damals hatten nur 54 Prozent der Hotels bereits geöffnet. Im Jahr 2018 lag der Ostertermin allerdings auch drei Wochen früher als in diesem Jahr.

Besonders gut besucht werden den Voraussagen nach Camp de Mar und Andratx mit 94 Prozent sein. In Playa de Muro und Can Picafort wird mit 92 Prozent gerechnet. An der Playa de Palma liegt die erwartete Quote dagegen lediglich bei 74 Prozent, was an den umfangreichen Bauarbeiten dort liegen könne, wie die Inselzeitung vermutet. (TI)

Drucken