Neues Museumshotel Krønasår im Europapark Rust eröffnet

Das Themenhotel hat einen direkten Zugang zum Rulantica-Wasserpark, der im November seine Tore öffnet.
Inhaberfamilie Mack

Vor den Toren des Europaparks Rust entsteht bis 28. November 2019 die Wasserwelt Rulantica. Das sechste Erlebnishotel «Krønasår» bildet dabei einen wesentlichen Bestandteil der Resort-Erweiterung. Das 4-Sterne Superior Hotel mit einer Kapazität von 1’300 Übernachtungsgästen ist einem Naturkundemuseum nachempfunden und kann ab dem 31. Mai 2019 erlebt werden.

Kulinarisch gibt es viel zu entdecken: Das Restaurant «Bubba Svens», das im Stil eines alten Bootshauses gestaltet ist, bietet ein vielfältiges Angebot für die ganze Familie. Im Fine Dining-Restaurant «Tre Krønen» lässt die Speisekarte ebenfalls keine Wünsche offen. Das «Café Konditori» sowie die «Bar Erikssøn» ergänzen das gastronomische Angebot im siebenstöckigen Haupthaus des Hotels.

Thematisierte Zimmer und 28 Suiten

Schon im Eingangsbereich werden die Übernachtungsgäste von dem mystischen und imposanten Skelett der Meeresschlange «Svalgur» in Empfang genommen. Sie ist Teil der Geschichts- und Themenwelt von MackMedia und Mack Solutions rund um die sagenumwobene Insel Rulantica.

Auch die 276 Zimmer sind thematisiert. Zusätzlich stehen 28 Suiten mit einer Zimmergrösse von bis zu 92 Quadratmetern zur Verfügung. Eine Brücke, welche das Hotel «Krønasår» mit der neuen Wasserwelt Rulantica verbindet, ermöglicht den Übernachtungsgästen ab November einen direkten Zugang.

Mit dem Bau des sechsten Erlebnishotels «Krønasår» erweitert der Europa-Park seine Kapazität auf 5’800 Betten und schafft zusätzlich circa 250 neue Arbeitsplätze. (TI)

Drucken