Passagieransturm: Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv wird erweitert

In den nächsten fünf Jahren sollen die Passagierzahlen auf insgesamt 30 Millionen steigen. Nun entsteht eine fünfte Passagierhalle.
©El Al

Israels Flughafen Ben Gurion zwischen Tel Aviv und Jerusalem wird erweitert und erhält eine fünfte Passagierhalle im Terminal 3, dem Hauptterminal für internationale Flüge. Für dieses Projekt stellt das Israelische Verkehrsministerium umgerechnet rund 740 Millionen Euro bereit. Damit trägt das Land dem anhaltend starken Passagierwachstum der vergangenen Jahre Rechnung, denn immer mehr Reisende entdecken das Land am östlichen Mittelmeer für sich.

38 wöchentliche Flüge ab der Schweiz

Der Flughafen Ben Gurion ist wichtigstes Drehkreuz der nationalen Fluggesellschaft El Al Israel Airlines und als grösster internationaler Flughafen in Israel für Reisende aus aller Welt das Tor zum Land. Aus Deutschland bringen wöchentlich 82 Direktflüge Reisende nach Tel Aviv; aus der Schweiz wird der internationale Flughafen Ben Gurion 38 Mal angeflogen. Vom Flughafen Ben Gurion aus ist man mit dem neuen Schnellzug in zwölf Minuten in Tel Aviv und in 25 Minuten in Jerusalem.

Bald 30 Millionen Passagiere erwartet

Das bestehende Hauptterminal 3 wird um eine Fläche von 80’000 Quadratmetern erweitert. Hier werden 90 neue Check-in-Schalter bereitgestellt, zudem vier neue Gepäckausgabebänder, weitere Einreiseschalter und Parkmöglichkeiten sowie eine vergrösserte Duty-Free-Shopping-Zone. Angegliedert an die zentrale Abflughalle entsteht eine fünfte Passagierhalle und somit mehr Platz für weitere Flugzeuge.

Zurzeit beherbergt das Terminal acht Luftbrücken für Boarding und Ausstieg, von denen drei für Grossraumflugzeuge vorgesehen sind. «Mit dem Investitionsvolumen von umgerechnet EUR 740 Mio. reagieren wir auf das wachsende Passagieraufkommen und freuen uns, bald bis zu 30 Millionen Gäste im Jahr am Flughafen Ben Gurion begrüssen zu können», begründet Verkehrsminister Israel Katz die Entscheidung. Erst im Jahr 2018 war die vierte Passagierhalle im Terminal 3 eingeweiht worden.

Bereits im vergangenen Jahr reisten rund 23 Millionen Passagiere über den internationalen Flughafen ein. Laut Prognosen wird das Passagieraufkommen in den nächsten fünf Jahren um weitere sieben Millionen auf insgesamt 30 Millionen Gäste im Jahr steigen. (TI)

Drucken