Steigende Besucherzahlen in Qatar

Das Wachstum aus der Schweiz beträgt 37 Prozent.

Der Wüstenstaat wird beliebter. Im Zeitraum von Januar bis Juli verzeichnete Qatar mit 56’569 Touristen aus Deutschland ein Wachstum von 71% im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr. Die Besucherzahlen aus der Schweiz und Österreich sind ebenfalls vielversprechend. Im Zeitraum von Januar bis Juli 2019 erkundeten 5’303 Reisende aus Österreich und 6’748 Gäste aus der Schweiz Qatar, was ein Wachstum von 34 beziehungsweise von 37% darstellt.

Die Vorbereitungen für die FIFA Fussballweltmeisterschaft 2022 schreiten voran. Sind derzeit 13 Stationen der Doha Metro in Betrieb,  folgen im Laufe des nächsten Jahres 27 weitere. Die rote Linie, die den internationalen Airport Hamad mit vielen Sehenswürdigkeiten verbindet, verkehrt bereits zwischen den Stationen Al Wakra und Al Qassar. Seit März diesen Jahres hat das Fünf Sterne Boutiquehotel M Gallery Alwadi in Doha seine Pforten geöffnet. Für Dezember 2019 ist die Eröffnung des Park Hyatt Doha geplant. (TI)

Drucken