Tansania verschärft Plastikverbot

Die Einfuhr von Einwegplastiktüten wird geahndet – nicht betroffen sind die «Ziplog bags» für das Mitführen von Flüssigkeiten im Flugzeug.

Per 1. Juni ist der Import von Einwegplastiktüten in Tansania verboten. Besuchern wird empfohlen, die Verwendung von Plastiktaschen im Koffer oder im Handgepäck zu vermeiden. An allen Einreisestellen werden spezielle Schalter für die Abgabe von Plastiktüten eingerichtet, die die Besucher mit nach Tansania mitbringen.

Nicht vom Verbot betroffen sind die sogenannten «Ziplog bags», die speziell für das Mitführen von Flüssigkeiten im Flugzeug verwendet werden. Die Regierung geht davon aus, dass diese im ständigen Besitz der Besucher bleiben und nicht im Land entsorgt werden. (TI)

Drucken