Visit Finland bietet Finnen zum Mieten an

Einheimische engagieren sich diesen Sommer als «Happiness Guides» und zeigen Besuchern ihr Leben nah an der Natur.

Ein Marketinggag der besonderen Art: Visit Finland lädt diesen Sommer Menschen aus aller Welt ein, mithilfe seiner neuen Initiative Rent a Finn zu erfahren, wie die Finnen im Einklang mit der Natur leben. Aber warum wissen die Finnen, wie Glück geht? Studien zeigen, dass die Natur ausgleichend auf Körper und Geist wirkt und Stress abbauen kann. Schon ein kurzer Spaziergang in der Natur senkt Blutdruck und Puls und hebt gleichzeitig den Endorphinspiegel. 2018 wurde Finnland von den Vereinten Nationen im «UN World Happiness Report» zum glücklichsten Land der Welt gekürt –unter anderem aufgrund seiner besonderen Verbundenheit mit der Natur.

Die Uhren in Finnland ticken anders

Die «Happiness Guides» sind ganz «normale» Finnen, die aus Hunderten von Bewerbern ausgewählt wurden. Für einige Tage öffnen diese Guides ihre Türen für Besucher und zeigen ihnen ihren ganz persönlichen Weg, sich in der Natur vom Stress zu befreien. Linda Räihä, eine der Happiness Guides, erklärt: «Auf unserer Insel läuft die Zeit anders. Irgendwie scheint sie sich zu verlangsamen und es besteht nie ein Grund zur Eile. Es gibt viele Wege zur Natur zu finden – ob im eigenen Gemüsegarten, beim Bootfahren, Fischen, in der Sauna oder in den Wäldern beim Sammeln von Pilzen und Beeren.»

Die Besuche werden im Sommer 2019 stattfinden und sind für die Reisenden kostenlos. Interessierte können sich noch bis zum 14. April auf www.rentafinn.com für den Besuch eines der finnischen Happiness Guides bewerben. (TI)

Drucken