Dnata erhält Zuschlag von Air India

Der Groundhandler der Emirates Gruppe wird für Air India das Handling am Flughafen Zürich übernehmen.
©Dnata

Dnata hat einen mehrjährigen Vertrag mit Air India am Flughafen Zürich abgeschlossen. Indiens nationale Fluggesellschaft kehrt zum ersten Mal seit 27 Jahren nach Zürich zurück.

Im Rahmen der Partnerschaft wird dnata sein Angebot an Passagier-, Vorfeld- und Gepäckservices für die Fluggesellschaft bereitstellen, die viermal wöchentlich mit einer Boeing 787-8 zwischen Zürich und Delhi verkehren wird. Das Team von Dnata die Dienstleistungen für die über 50’000 Passagiere auf den jährlich über 200 Zürich-Flügen von Air India erbringen.

Willy Ruf, Managing Director von Dnata Schweiz, erklärt: «Wir freuen uns, Air India wieder in Zürich begrüssen zu dürfen und danken ihnen für ihr Vertrauen in die Dienstleistungen von Dnata. Gemeinsam mit dem lokalen Team der Fluggesellschaft werden wir für einen reibungslosen und pünktlichen Flugbetrieb sorgen und den Kunden einen erstklassigen Service bieten.» (TI)