Erica Dillier übergibt an Claudine Furrer

Wechsel an der Spitze von Finass Reisen per 1. November 2021.
Claudine Furrer (l./g.), Erica Dillier. © zVg/màd/Hotelplan Group

Per 1. November 2021 wird Claudine Furrer CEO des zur Hotelplan Gruppe gehörenden Geschäftsreiseanbieters Finass Reisen. Sie ersetzt damit Erica Dillier, welche noch bis Ende 2022 beratend für das Unternehmen tätig sein wird.

In ihrer neuen Funktion wird Claudine Furrer direkt an Laura Meyer, CEO Hotelplan Group, rapportieren. Claudine Furrer war bis anhin Mitglied der dreiköpfigen Geschäftsleitung von Finass Reisen und führt den Bereich Incentives und Eventreisen.

Sie arbeitet seit 2007 bei Finass Reisen, wo sie ihre Lehre als Reisefachfrau abschloss. Seither hat sie sich stetig weitergebildet, zuerst zur diplomierten Marketingleiterin, und nun steht sie kurz vor dem Abschluss des Studiengangs Master of Advanced Studies in Leadership & Management.

Laura Meyer, CEO Hotelplan Group ©Hotelplan

«Durch ihr langjähriges Engagement bei Finass Reisen kennt Claudine Furrer das Unternehmen bestens. Deswegen, sowie auch aufgrund ihrer Weiterbildungen, ist sie die ideale Besetzung für den Posten der CEO. Im Namen der gesamten Konzernleitung wünsche ich ihr viel Freude bei ihrer neuen Tätigkeit», erklärt Laura Meyer.

 

Daniel Wittwer
© zVg

Der langjährige Leiter Geschäftsreisen, Daniel Wittwer, bleibt dem Unternehmen weiterhin treu und wird ebenfalls weiterhin als Mitglied der dreiköpfigen Geschäftsleitung fungieren, wie die neue CEO Claudine Furrer mitteilt.

Erica Dillier hatte die Finass Reisen AG vor 28 Jahren zusammen mit ihrem damaligen Geschäftspartner Götz Mundhenke übernommen und zu einem erfolgreichen Geschäfts-, Incentives- und Ferienreiseanbieter aufgebaut. Die Hotelplan Group hatte per 1.11.2018 Finass Reisen für geschätzte CHF 14 Mio. von Erica Dillier erworben. Dillier konnte die Firma mit Sitz im zürcherischen Wetzikon im November 2016 zu 100% von der Witwe des verstorbenen Geschäftspartners Mundhenke übernehmen. Vor der Pandemie beschäftigte die Firma 22 Mitarbeitende und erzielte einen geschätzen Umsatz von über CHF 50 Mio. (TI)