Feedback: «Lange können wir das nicht mehr mitmachen»

TRAVEL INSIDE-Leserin Anke Dollase nimmt Stellung zum Gastkommentar von Erich Witschi.
Leser-Zuschrift als Feedback.

Anke Dollase, TRAVEL INSIDE Leserin

«Ich finde Ihren Artikel sehr gut und es ist wichtig, dass was zu den aktuellen Massnahmen gesagt wird. Danke Ihnen. Wenn Sie das BAG aber drauf «lüpfen», wie einfach das Reisen mit dem Zug noch geht, dann wird auch das bald verschärft. Ich würde viel grundsätzlicher argumentieren an Ihrer Stelle.

Abgesehen davon leben in der Schweiz, so glaube ich, mehr als 1 Mio. Ausländer. Um unsere Angehörigen zu besuchen, werden wir vor logistische Herausforderungen und hohe Kosten gestellt. Niemand scheint das zu interessieren.

Für den Besuch unserer Kinder in Berlin mussten wir fast CHF 800 für Tests bezahlen. Mit dem Zug müssten wir mehr Ferien nehmen etc. Jetzt wird auch unsere Mobilität in der Arbeitswelt mit Füssen getreten. Lange können wir das nicht mehr mitmachen. Dann wandern die Arbeitskräfte ab.

Wir sind froh, überhaupt noch mit Zug und Auto fahren zu können. Das sollte so bleiben. Aber ich bin Ihrer Meinung. Das Jahr 2021 ist diesbezüglich schlimmer.»