GBT bietet Nachhaltigkeit zu Vorzugskonditionen

CO2-Kompensation im Business Travel integriert.

Kunden von American Express Global Business Travel (GBT) können ab sofort den Treibhausgas-Ausgleich der Non-Profit-Organisationen Carbonfund.org Foundation und Carbon Footprint zu Vorzugskonditionen erwerben. Unternehmen können dabei aus einer Vielzahl von Ausgleichsprojekten, Preisen und Orten auf der ganzen Welt auswählen.

Jedes verfügbare Projekt wurde einzeln verifiziert und validiert. Die Kunden erhalten für ihre Ausgleichszahlungen elektronische Spendenquittungen sowie individuelle elektronische Zertifikate mit Angaben der CO2-Mengen, die mit ihren Zahlungen ausgeglichen wurden.

Der CO2-Ausgleich bietet Unternehmen eine unmittelbare Möglichkeit, die Auswirkungen von Emissionen kurzfristig zu mildern, während sie an der langfristigen Reduktion arbeiten.

«CO2-Transparenz hat für unsere weltweiten Geschäftspartner höchste Priorität», sagt Si-Yeon Kim, Chief Risk & Compliance Officer bei GBT und Executive Chair of the Environment, Social and Governance (ESG) Group des Unternehmens. «Wir sind stolz darauf, mit Carbonfund.org und Carbon Footprint zusammenzuarbeiten, um Unternehmen einen glaubwürdigen, seriösen und effektiven Weg zur Klimaneutralität zu ebnen, und zwar mit einer End-to-End-Ausgleichslösung. Sie unterstützt sie bei der Einhaltung ihrer CO2-Ziele im Rahmen ihrer umfassenderen Nachhaltigkeits-Strategie.» (TI)