Gossip: 06. Dezember 2018

Kurios, amüsant und mit einem Augenzwinkern: In dieser Rubrik gibt es die Geschichten, die die Reisebranche wirkliche bewegen.
zVg

›› Aus Anlass des 47. Nationalfeiertags der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) am 2. Dezember führten Emirates, Etihad, Flydubai, Air Arabia und Al Fursan einen weltweit
bisher einmaligen Formationsflug vor. Damit wurde die Erfolgsgeschichte des Landes in der zivilen Luftfahrtbranche gefeiert, aber auch des Vermächtnisses SEINER HOHEIT SHEIKH ZAYEDS, des verstorbenen Gründers der VAE, gedacht. Die höhenversetzte V-Formation
der elf Maschinen startete vom Dubai World Central Al Maktoum International Airport ihren Rundflug über die VAE. Angeführt durch Flydubai folgten Air Arabia, Etihad, Emirates sowie die sieben Jets von Al Fursan, welche die Rauchspuren in den Farben der Flagge der VAE in den Himmel malten. Die Planung der Flugshow, die den Namen «Year of Zayed» trug, dauerte mehr als fünf Monate.

Drucken