Hotelbeds erweitert Portfolio in Frankreich

Die Bettenbank nimmt All Suites ins Programm.
© Hotelbeds

Die Bettenbank Hotelbeds nimmt All Suites Appart Hotel mit einer Vorzugsvereinbarung ins Angebot. Damit hat Hotelbeds sich und seinen Kunden 11 Häuser in ganz Frankreich gesichert. Im Gegenzug erhält All Suites Zugang zu Hotelbeds‘ umfangreichem Netzwerk von mehr als 60’000 professionellen Reiseeinkäufern in über 140 Quellmärkten weltweit.

«Wir hoffen, dass die neuen Angebote, die wir zusammen mit All Suites auf den Markt bringen, der Erholung der Tourismusbranche einen weiteren Schub geben werden», erklärt Jorge Cortés, Global Sourcing Director bei Hotelbeds. Und Olivier Jacquet, CEO Hotels Division Group Pichet, zu der All Suites gehört, betont: «Diese Partnerschaft ist sehr wichtig für unsere Hauptmarke All Suites, denn dank Hotelbeds haben wir Zugang zu einem der größten verfügbaren Vertriebsnetze, das den Großhandels- und den Einzelhandelskanal umfasst.» (TI)