Accor eröffnet neue Luxushotels in Asien

In Bali und Singapur entstehen zwei neue Häuser der Marke Raffles.
@Accor

Mit dem Raffles Bali im Jahr 2020 und dem Raffles Sentosa Resort & Spa Singapore in 2022 befinden sich zwei Neueröffnungen der Accor-Luxusmarke Raffles in den Startlöchern. So entstehen auf einem Hügel über der Jimbaran Bay derzeit 32 Privatvillen mit eigenem Pool. Mit dem Debüt des Raffles Sentosa Resort & Spa Singapore kehrt die Marke zurück an ihren Entstehungsort und eröffnet 135 Jahre nach dem Launch des Raffles Singapore nun ihr zweites Haus im Inselstaat.

Neben dem Raffles Bali und dem Raffles Sentosa Resort & Spa Singapore werden innerhalb der nächsten drei Jahre ausserdem zwei neue Häuser in Indien ihre Pforten öffnen: Das Raffles Udaipur plant seinen Start im Jahr 2020, gefolgt vom Raffles Jaipur in 2022. Bis 2025 soll das Raffles-Portfolio von derzeit 14 Hotels auf insgesamt 20 Häuser weltweit erweitert werden.

Mövenpick mit neuem Gesundheitsresort in Bangkok

Auch die seit April letzten Jahres zu Accor gehörende Marke Mövenpick hat ein neues Haus eröffnet: das Mövenpick BDMS Wellness Resort Bangkok mit 293 Zimmern im Stadtteil Sukhumvit. Gäste haben seit Juni die Möglichkeit, aus einer Reihe von präventiven Behandlungen in der angrenzenden BDMS Wellness Clinic zu wählen. Hinzu kommen Meeting- und Eventräumlichkeiten auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern. Am Ende des Jahres ergänzen ein thailändisches Restaurant sowie ein Spa das Angebot des Resorts. (TI)

 

 

Drucken