Bauboom: Weltweit gibt’s über 5500 Hotelprojekte

Der wachsende Tourismussektor ruft nach neuen Hotels. Alleine in Südostasien sind aktuell 1525 neue Häuser geplant oder im Bau.
Hotel

Mit der Globalisierung und der Entwicklung der Wirtschaft können sich weltweit immer mehr Menschen das Reisen leisten. Der Tourismus ist denn auch einer der Wirtschaftszweige, der jährlich mit schönen Zuwachsraten aufwarten kann. Die boomende Reisetätigkeit ruft nach Investitionen in die Infrastruktur, nicht zuletzt in den Bau von neuen Hotels.

Weltweit gibt es derzeit 5583 Hotelprojekte (als Vision, in Planung, im Bau oder kurz vor der Eröffnung), wie Tophotelprojects meldet. Alleine 1525 Projekte betreffen die südostasiatische Region, wobei Indonesien mit 114 Projekte an erster Stelle liegt. Auf dem zweiten Platz folgt Thailand mit 74 Projekten mit 15’200 Zimmern, ein Land, in dem die Einnahmen aus dem Tourismus jährlich um rund sechs Prozent wachsen. Danach folgen Malaysia (67), Vietnam (43), Philippinen (33), Singapur (20), Myanmar (16), Kambodscha (9) und Laos (7).

Laut Tophotelprojects (Datenbank weltweiter Hotelprojekte) gibt es derzeit 323 Hotelprojekte in Afrika, 1692 in den Americas, 1519 in Europa und 524 in Middle East.

Drucken