Chinas grösste Hotelgruppe wächst Richtung Europa

Ein erstes Haus in Linz ist bereits eröffnet.
7 Days Premium Linz

Die chinesische Hotelgruppe Plateno Group  hat Ende 2015 erste Projekte für Hotels in Europa unterzeichnet, die in naher Zukunft unter der Marke «7 Days Premium» an den Start gehen werden, wie es in einer Mitteilung heisst. Bereits eröffnet ist das 7 Days Premium Linz (Bild) mit 100 Zimmern, weitere 100 Zimmer warten ab April in Salzburg auf Reisende. Hinzu kommen für Plateno Europe ein im Bau befindliches 91-Zimmer-Hotel im München sowie ein in Planung befindliches 155-Zimmer-Hotel in Berlin-Schönefeld. Mehrere weitere Standorte sind im Moment in Endverhandlungen.

Das Portfolio der Plateno Group umfasst 18 Hotelmarken mit über 3000 Hotels in 300 Städten Chinas und neun weiteren Ländern. Weltweit gehört die chinesische Hotelgruppe mit Rang 5 zu den Big Playern der Beherbergungsindustrie. Das Wachstum konzentriert sich vor allem auf Märkten ausserhalb Chinas, wo man bereits die Nummer Eins bei den Hotels ist, in Richtung Südostasien, Australien, Europa und Afrika.

Drucken