Deutschland bekommt erstes Radisson Hotel

Das neue Hotel soll im dritten Quartal 2022 in Rostock eröffnet werden.
©Radisson Hotel Group

Die Radisson Hotel Group hat kürzlich die Unterzeichnung des ersten Hotels unter der neuen Marke Radisson in Deutschland mit der Friedemann-Kunz-Familienstiftung bekanntgegeben, wie «Tophotelnews» berichtet. Das neue Hotel soll im dritten Quartal 2022 im Herzen der historischen Hansestadt Rostock eröffnet werden.

Die Einführung des ersten deutschen Hotels unter der Marke Radisson ist ein strategischer Schritt der Radisson Hotel Group (RHG), um ihre Präsenz in Deutschland weiter auszubauen und mehr Marken dort einzuführen.

Ausbau des Portfolios 

Das neue Radisson Hotel Rostock bietet seinen Gästen gehobenen Service und skandinavisch inspirierte Gastfreundschaft. Es wird über 190 Gästezimmer, ein ganztägig geöffnetes Restaurant, eine Brauerei-Bar auf dem Dach, eine Lobby-Lounge und ein Fitnesscenter sowie 300 km2 moderne Tagungs- und Veranstaltungsflächen bieten.

Das Hotel ist leicht zu erreichen, da es sich in idealer Lage im Hafen der Stadt befindet, einem der neuesten Entwicklungsgebiete für Immobilien in Rostock. Der Hauptbahnhof ist nur 2,3 km vom Hotel entfernt und der Flughafen Rostock kann in ca. 30 Minuten erreicht werden. Mit dieser Unterzeichnung wächst das Portfolio der Radisson Hotel Group in Deutschland auf 35 Hotels und mehr als 8800 Zimmer, die sich im Betrieb oder in der Pipeline befinden. (TI)

Drucken