Erst ein Viertel von Mallorcas Hotels geöffnet

Etwa 50 Prozent der Hotels sind in Palma, in Cala Major und in Sóller geöffnet.
Hafen Palma
Blick auf den Hafen von Palma de Mallorca.

Nach einer Pressemitteilung des Hotelverbandes FEHM, dem 830 der 1000 Hotels auf Mallorca angehören, sind derzeit erst 25% der Mallorca-Hotels geöffnet. Bei den nicht dem Verband angehörenden Hotels wird eine ähnliche Quote vermutet. Etwa 50% der Hotels sind in Palma, in Cala Major und in Sóller geöffnet.

Da die grossen Reiseveranstalter in ihrem Buchungsverhalten noch zögerlich seien, könne man derzeit noch keine zuverlässige Prognose über die Hotelöffnungen und -auslastungen in den Sommermonaten geben. 

Kostenlose Reiseversicherung für etwaige Covid-19-Fälle

Die Balearen-Regierung will über die Tourismusagentur (AETIB) allen Reisenden, die in einer regulär angemieteten Unterkunft übernachten, eine kostenlose Reiseversicherung für etwaige Covid19-Fälle zur Verfügung stellen. Die Versicherung soll u.a. die folgenden Risiken abdecken:

  • Kosten der Rückreise in das Heimatland innerhalb von 24 Stunden nach überstandener Covid19-Erkrankung.
  • Unterbringung in einem Covid19-Hotel während der Quarantäne.
  • Übersetzungs-Service

Zurzeit läuft bei den Versicherungen ein Ausschreibungsverfahren der Balearen-Regierung. Die Versicherung soll bereits zu Saisonbeginn zur Verfügung stehen. (TI)