Interessenkonflikt: Vorstand der NH Hotel Group ausgewechselt

Die Vertreter um den grössten Einzelaktionär – der chinesischen HNA Group – müssen die Sessel räumen.
Frederico J. Gonzalez Tejera

Bei der Generalversammlung der NH Hotel Group kam es zu einem Führungswechsel innerhalb des Vorstands. In einer Pressemitteilung spricht die Gruppe zudem von einem «Interessenkonflikt innerhalb der HNA Group». Bei der Hauptversammlung sei ein Interessenkonflikt zwischen dem Vorstand der NH Hotel Group und der chinesischen HNA Gruppe deutlich geworden. HNA hält knapp 30% der Anteile an der spanischen Hotelgruppe und hat mit ihr zudem ein Joint Venture für deren Expansion in China geschlossen.

Vier neue Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Paul Daniel Johnson, Fernando Lacadena, José Maria Cantero und Maria Grecna. Der bisherige CEO, Frederico J. Gonzalez Tejera, wurde nicht mehr wiedergewählt. Weitere Gründe für den Wechsel werden nicht genannt.

Drucken