Meliá Hotels: Relaunch für Innside

Mit der Weiterentwicklung und Umgestaltung der Marke will der spanische Hotelbetreiber eine jüngere Generation ansprechen.

Meliá Hotels International, Spaniens grösste Hotelmarke, hat die Weiterentwicklung bzw. Umgestaltung des Innside by Meliá auf der diesjährigen Fitur in Madrid bekannt gegeben.  Mit der für dieses Jahr vorhergesehenen Neuausrichtung von Innside passt die spanische Hotelmarke ihre Geschäftsstrategie an, um eine jüngere Generation von Geschäfts- und Freizeitreisenden zu erreichen und die Marke aus den Städten zusätzlich auch in Ferienorte zu bringen.

Das Innside-Portfolio wird auf 22 Hotels erweitert, wobei die Expansion in Europa und Indonesien (darunter Fuerteventura, Mallorca und Bali, sowie städtische Standorte in Asien, Europa und dem Nahen Osten) geplant ist. So wird diese Marke ab 2019 eine Reihe von designorientierten Lifestyle- und Resort-Hotels anbieten. Die Marke wird ihre Strategie auf Nachhaltigkeit, ganzheitliche Freizeitgestaltung, die Verbindung von Business und Freizeit («Bleisure»), Musik und lokale Kultur ausrichten und sich damit auf die Interessen der Millenials ausrichten. (TI)

Drucken